Verbesserung P-Elimination und Neubau A-Stufe

Kurze Projektbeschreibung

Das Hauptklärwerk (HKW) Mühlhausen ist die größte Anlage der Stadtentwässerung Stuttgart. Aufgrund der sich verschärfenden Anforderungen an die P-Ablaufkonzentration und im Hinblick auf eine weitere Verbesserung der Gewässerqualität des Neckars werden folgende Maßnahmen geplant und realisiert:

  1. Optimierung der bestehenden Simultanfällung durch die Umsetzung einer 2-Punktfällung einschließlich Neubau von 3 Lager- und Dosierstationen
  2. Umbau und Erneuerung der Sandfilteranlage zur Flockungsfiltration
  3. Neubau einer Entnahmestufe für Mikroschadstoffe (PAK Stufe, Ozonung, GAK Stufe)
  4. Anlage zur Desinfektion / Ozonung des Abwassers sofern nicht durch Mikroschadstoffentfernung möglich
Bildergalerie

Auftraggeber:
Landeshauptstadt Stuttgart
Tiefbauamt
Abteilung Klärwerke und Kanalbetrieb/Planung
Hohe Straße 25
70176 Stuttgart


Ansprechpartner HI:
Dipl.-Ing. Inge Barnscheidt
Dipl.-Ing. Silke Kuhlmann
Dipl.-Ing. Markus Helling


Technische Daten:
EW = 1.200.000
Qmax = 7.000 l/s


Projektbeginn/-ende:
Januar 2012 – Juni 2022


Projektkosten:
Invest.: 48.000.000 € (brutto)